Essen packt an!

Warm durch die Nacht - Tourbericht 01.01.2019 von Isa

Wie gewohnt trafen wir uns um 17 Uhr an der Garage. Dank einiger spontanen Zusagen waren wir letztendlich doch mit 7 Helfern vor Ort. Mit dabei waren heute: Marc, Justin, Kira, Sarah, Veronika, Celine und ich.
Gemeinsam haben wir die Stanleys mit Kaffee, Tee, Süßigkeiten und Hygieneartikeln gefüllt und für ihren Einsatz vorbereitet.
Die aufgetaute Erbsensuppe, die bei der letzten Tour leider aufgrund eines technischen Defektes am Suppenfahrrad nicht verteilt werden konnte, haben wir erhitzt, sodass für eine warme Mahlzeit gesorgt war. Ein Dank gilt dem Wasserschloß Wittringen, die uns die Suppe gespendet haben. Um ausreichend warme Mahlzeiten anbieten zu können, haben wir vorsorglich noch 2 Dosen Bohneneintopf miteingepackt.

Um 18 Uhr haben wir uns auf den Weg zur Gertrudiskirche gemacht, wo wir bereits erwartet wurden. Da in der Kirche heute niemand anzutreffen war, gab es leider keine Brotspenden, die wir zusätzlich reichen konnten. Die heiße Suppe ist aber sehr gut bei den Menschen angekommen.

Gegen 19 Uhr ging es weiter zur Marktkirche. Auch dort fanden sowohl die Suppe, als auch Kaffee, Tee und Süßigkeiten dankbare Abnehmer. Es entstanden einige nette Gespräche und es wurden viele Neujahrswünsche ausgetauscht.

Anschließend machten wir uns auf den Weg zum letzten Treffpunkt an der Hauptpost. Heute waren sehr wenig Bedürftige anzutreffen, daher liefen Marc, Sarah und Veronika eine Runde durch den Bahnhof, wo noch einige Menschen auf uns aufmerksam gemacht wurden und das Angebot dann auch dankend annahmen. Hier zeigte sich dann auch, dass es gut war, die Dosensuppe mitzunehmen, denn die Erbsensuppe war bereits vollständig verteilt worden und wir konnten so trotzdem jedem Gast eine warme Mahlzeit anbieten.
Auch den ein oder anderen Vierbeiner konnten wir mit unseren Futterspenden glücklich machen.

Auf dem Rückweg haben wir dann noch einige Bedürftige angetroffen und mit heißen Getränken versorgt.
In der Garage angekommen haben wir alles wieder ordentlich verstaut, damit alles für die nächste Tour griffbereit ist.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok